Wie auch in den vergangenen Jahren, beteiligen wir uns am kommenden Sonntag am bundesweiten "Tag des offenen Denkmals". Unter dem Motto "Was noch zu tun ist - eine Gegenüberstellung unterschiedlich gepfleger Bauwerke" werden wir  unzugängliche (weil bisher vermüllt) Räume im Fort Albeck zeigen. Am Beispiel des nahe gelegenen Fort Safranberg zeigen wir, was im Fort Albeck an dringenden Renovierungen und Freilegungen nötig sind.

Aus Anlass des Festungsjubiläums öffnen wir zusätzlich die Wilhelmsburg und das Pulvermagazin unter dem Neu-Ulmer Wasserturm. Im Rahmen einer Ausstellung ist auch die Caponniere 4 in Neu-Ulm begehbar (keine Führungen).

Hier finden Sie die Termine und Ortsangaben.

Wir freuen uns schon jetzt, Sie an einem der Veranstaltungsort begrüßen zu dürfen. Die Besichtigungen / Führungen sind kostenfrei - über eine Spende für die Vereinsarbeit freuen wir uns natürlich und sagen nicht nein!

.

k-Jubilumsfahnen_Augsburger_Str_16-06-09_010
Weiterlesen ...
In den vergangenen Wochen haben sich die Ereignisse rund um die Festung überschlagen. Bevor wir in den Urlaub gehen, möchten wir Sie wenigstens mit einem Überlick versorgen - Bilder folgen!

  

 

 

  • Herr OB Ivo Gönner berichtete am Schwörmontag (20. Juli) in der jährlichen Schwörrede auch über das Festungsjubiläum. Namentlich (!) dankte er dem Förderkreis für die Unterstützung bei den umfangreichen Vorbereitungen. Die komplette Rede können Sie hier nachlesen.
  • Damit sich auch die jungen Ulmer und Neu-Ulmer mit dem Thema Bundesfestung beschäftigen können, wurden bereits zu Beginn des Jahres in enger Zusammenarbeit mit den Schulämtern entsprechende Lehrunterlagen zusammengestellt. Die Schüler / -innen konnten dann bei einem Wettbewerb unter dem Motto "Entdecke Deutschlands größte Festungsanlage direkt vor Deiner Haustür" ihre Eindrücke zu Papier bringen. Nach der Preisverleihung am Di. 28. Juli wurden die kreativen Kunstwerke in der Stadtbücherei (Heiner-Metzger-Platz 1) aufgebaut. Die Ausstellung ist noch bis zum Sa. 19. Sept. 2009 zu besichtigen (Zeiten: Mo. geschlossen, Di., Mi., Fr. 10:00 - 18:00 Uhr, Do. 10:00 - 20:00 Uhr, Sa. 10:00 - 13:00 Uhr.)
  • Seit einer Woche ist das neue Programmheft der beiden Stadtverwaltungen "auf dem Markt". Hier sind alle Veranstaltungen bis zum Jahresende, mit dem Schwerpunkt August / September, aufgeführt. Schauen Sie doch einfach hier rein oder holen Sie sich das gedruckte Werk mit einem tollen Übersichtsplan z.B. bei der Tourismuszentrale im Stadthaus (Münsterplatz), beim Kulturamt (Frauenstr. 19, 89073 Ulm) oder bei uns ab.
  • Am vergangenen Montag fand die SWR 4 Hörerwanderung statt. Auf einem großen Rundweg ging es von der Donauhalle entlang der Donau zum Neu-Ulmer Wasserturm. Vor hier aus ging die 315 - 330 starke Wandergruppe über die Eisenbahnbrücke, vorbei am Ehinger Tor und Blaubeurer Tor, über die Kienlesbergbastion auf die Wilhelmsburg. Nach der Mittagspause ging es entlang an der Wilhelmsfeste vorbei am Örlinger Turm zum Fort Albeck und Fort Safranberg zum Ausgangspunkt. An wichtigen Stationen erfuhren die Gäste, von denen viele aus einem Umkreis bis zu 70km kamen, wissenswertes zur Bundesfestung Ulm.
  • Die kommenden Veranstaltungen unseres Vereins finden Sie hier. Der Schwerpunkt wurde hier auf Vorträge und Führungen gelegt.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Entdecken der Festung!

.

Weiterlesen ...Festung neu erleben!

Mit einem großen Familienfest feiern wir am Sonntag 5. Juli 2009 die Neueröffnung der Ausstellungsräume im Festungsmuseum Fort Oberer Kuhberg.
Seit mehreren Monaten arbeiten die Mitglieder mit vollem Engagement an der Fertigstellung des neuen Mehrzweckraumes. Hier wurde z. B. einen neuer Fußboden, ein größerer Holzofen und moderne Informationstafeln eingebaut. Die Besucher erhalten hier zukünftg jeweils zu Beginn der Führung einen kurzen Einführungsvortrag zum Thema Bundesfestung und aktiver Denkmalschutz.
Im benachbarten Bereitschaftsraum erwartet Sie dann eine besondere Überraschung. Nach längerer Suche in diversen Archiven, wurden nach orignal Plänen die Bereitschaftsbänke und Tornisterbretter rekonstruiert. Das erleichtert die Arbeit unserer Gästebetreuer, da wir die Inneneinrichtung und dessen Funktion nun nicht mehr mit "Händen und Füßen" schildern müssen.
Wir haben an diesem Tag für Sie einige spannende und interessante Programmpunkte

.

Weiterlesen ..."Festung neu erleben" ...
... unter diesem Motto luden wir im Rahmen des Festungsjubiläums am Sontag 5. Juli 2009 in das Festungsmuseum Fort Oberer Kuhberg.
Pünktlich zur Neueröffnung der neuen Ausstellungsräume konnten die aktiven Mitglieder alle Arbeiten vollenden! Seit mehreren Monaten wurde die Renovierung des neuen Mehrzweckraumes sowie die Rekonstruktion des linken Bereitschaftsraumes angekündigt und mit Spannung erwartet.
Der Mehrzweckraum erstrahlt nun in frischem Weiß, ein Holzboden mit einer leistungsstarken Heizung wurde eingebaut, eine flexible Beleuchtung installiert und moderne Ausstellungstafeln montiert. Die auf Magnetfolie hergestellten Bilder können individuell ausgetauscht oder aktualisiert werden. Auf Texte wurde bewusst verzichtet, da unsere Gästebetreuer je nach Themenschwerpunkt die entsprechenden Bilder und Skizzen in die Führung einbinden.

.

Weiterlesen ...Das Festwochenende war, da sind sich alle Beteiligten sicher, ein voller Erfolg! Nachdem am Freitag der 12,5km lange Festungsweg  und die Museumsinsel in der Wilhelmsburg seiner Bestimmung übergeben wurden, fand am selben Abend das Eröffnungskonzert statt. Leider nutzen zu wenige Besucher die Gelegenheit diese einzigartige Aufführung zu genießen.
Am Samstag und Sonntag öffneten zahlreiche Nutzer Ihre Tore und gewährten einen Einblick in ihre Gewölbe. Zum jetzigen Zeitpunkt kann die Anzahl der Gäste noch nicht beziffert werden - bei über 50 Einzelveranstaltungen wird das noch eine gewisse Zeit dauern.
Vom Wochenende selbst liegen noch wenige Bilder vor - hier sind wir für ihre Fotos dankbar!
Der Förderkreis selbst hatte drei Veranstaltungen zu bewältigen:

.